Anwenderbericht

ASCHL SORGT FÜR DURCHBLICK IN DER PRODUKTION MIT APPLUS

ASCHL GMBH

Von sieben auf 50 Mitarbeiter in knapp 15 Jahren – die österreichische ASCHL GmbH befindet sich auf kontinuierlichem Wachstumskurs. Ausgelegt auf maximal zwölf Anwender, brachte das immer höhere Datenaufkommen die ursprüngliche ERP-Lösung mehr und mehr an ihre Grenzen. In einem strategischen Neustrukturierungsprojekt macht ASCHL seine Prozesse fit für die Zukunft – und sorgt für mehr Transparenz und Effizienz in Organisation und Fertigung mit der unserer ERP-Lösung APplus.

In diesem Anwenderbericht erfahren Sie unter anderem:

  • Wie der Edelstahlspezialist den Aufwand für organisatorische Arbeitsschritte mit APplus um mehr als zwei Drittel gesenkt hat.
  • Wie ASCHL durch die Einführung der ERP-Software APplus Transparenz in der Produktion und Fertigung geschaffen hat.
  • Wie der Mittelständler die langfristige Planung mit Hilfe von APplus optimiert hat und seit dem mit genaueren Kennzahlen und Forecasts arbeiten kann.

Mehrwert durch APplus:

APplus reduziert Aufwand für organisatorische Arbeitsschritte um mehr als zwei Drittel und legt Basis für weiteres Wachstum


Fakten des Unternehmens

  • 38 Mitarbeiter
  • 35 Arbeitsplätze
  • Kunde seit 2011
  • Österreich
  • Ansprechpartner Christian Leopoldseder

    +43 7224 200 51-7838

Die Abdeckung der Fertigungsprozesse zählt zu den Stärken der Asseco Solutions. Und: wir arbeiten von Seiten Assecos mit einem sehr engagierten und umsichtigen Projektleiter zusammen, der uns auch in herausfordernden Phasen des Projekts mit seiner Erfahrung zur Seite stand.

Gerald Rösslhumer Gerald Rösslhumer Prokurist und Vertriebsleiter 1A Edelstahl GmbH

Der komplette Anwenderbericht

Anmelden