Anwenderbericht

INDUSTRIE 4.0 WIRD REALITÄT: MIT APPLUS BEI GBNEUHAUS

GBneuhaus GmbH

Die intelligente Fabrik, die selbstständig ihre Produktionsprozesse steuert, ist beim mittelständischen Beschichtungsspezialisten GBneuhaus längst keine Zukunftsmusik mehr. Das 1991 gegründete Unternehmen mit seinen aktuell ca. 130 Mitarbeitern veredelt unter anderem Brenner für Fahrzeugbeleuchtungen mit speziellen Nano-Beschichtungen. Diese werden durch eine mehrstufige Oberflächenbehandlung erzeugt.

In diesem Anwenderbericht erfahren Sie unter anderem:

  • Wie GBneuhaus das ERP-System APplus eingeführt und durch eine smarte Fertigung die Stückzahlen um über 30 Prozent gesteigert hat.
  • Wie das Automotive-Unternehmen mit APplus einen hohen Automatisierungsgrad in der Produktion aber auch der Steuerung etablieren konnte.
  • Wie dank der ERP-Software APplus die Prozesse und Abläufe so strukturiert wurden, dass die Qualität und Flexibilität des Unternehmens trotz höheren Durchlaufs auch zukünftig gewährleistet sind.

Mehrwert durch APplus:

Insgesamt konnte GBneuhaus durch APplus die produzierte Stückzahl um mehr als 30 Prozent erhöhen. In einigen Bereichen sogar um bis zu 80 Prozent.


Fakten des Unternehmens

  • 130 Mitarbeiter
  • 20 Arbeitsplätze
  • Kunde seit 2017
  • Deutschland
  • Ansprechpartner Matthias Wernich

Selbstverständlich lassen sich nicht alle Prozesse automatisieren. Gerade Aufgaben wie die Qualitätskontrolle werden und müssen auch weiterhin von Menschen durchgeführt werden. Mit APplus haben wir solche Prozesse so weit wie möglich in das System eingebunden und durch digitale Technik unterstützt.

Holger Wilde Holger Wilde Marketing- und Vertriebsleiter Gbneuhaus GmbH

Der komplette Anwenderbericht

Anmelden