Nachhaltige Mobilität steht angesichts des Klimawandels immer mehr im Fokus der Verkehrs- und Automobilindustrie. Diesel und andere Verbrennungsmotoren stellen weiterhin die Mehrzahl auf den deutschen Straßen dar. Jedoch ist davon auszugehen, dass sich dieses Blatt in den nächsten Jahren wenden wird. Aber wie kann Ihnen ein leistungsstarkes ERP-System im Branchenwettbewerb konkret behilflich sein?

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Geschäftsmodell digitalisieren.

Das leistet eine moderne ERP-Software für Innovationstreiber im E-Mobility-Sektor

In der heutigen Zeit ist es unerlässlich, in die funktionale und flexible technische Infrastruktur zu investieren − unabhängig davon, in welcher Branche Sie angesiedelt sind. Nur so können Sie von neuen Entwicklungen wie beispielsweise der künstlichen Intelligenz profitieren. Zentrale Funktionen eines ERP-Systems in der E-Mobility-Branche sind:

  • Kalkulation
  • Absatzplanung
  • Prognosen
  • Abbildung von Standardprozessen und Lieferketten
  • Cockpit für Steuerung und Übersicht

Auch wenn Sie nicht an komplexen oder futuristischen Themen arbeiten, ist ein modernes ERP-System hilfreich. Es ist das optimale Werkzeug, um Innovationen und Effizienz in Ihrem Unternehmen voranzutreiben.

Wettbewerbsvorteile in der E-Mobility sichern

Um im Rennen innerhalb der umkämpften E-Mobility-Branche an der Spitze stehen zu können, ist eine gute technische Infrastruktur unverzichtbar. In folgenden Bereichen können Sie besonders von konkreten Vorteilen profitieren und wettbewerbsstark agieren:

Verminderte Reaktionszeit

Hier spielt besonders der Aspekt der Automatisierung eine große Rolle. Aufgaben können ohne Pause automatisiert durch Ihr ERP-System ausgeführt werden.  Auch Probleme können zeitflexibel und autonom oder vorausschauend gelöst werden. So werden bestehende Strukturen entlastet und Ressourcen eingespart. Die automatisierten Prozesse können Sie in diversen Bereichen einsetzen, beispielsweise in der Durchlaufzeitoptimierung oder der Wartung.

Erhöhte Termintreue

„Ihre moderne ERP-Software assistiert rund um die Uhr und ist nicht anfällig für Müdigkeit oder Stress.“

Klicken und mit Ihren Kollegen teilen:

Automatisierungen durch ein modernes ERP-System sind an dieser Stelle von enormer Hilfe. Die transparente Abbildung von Prozessen − wie der Lieferkette −

erleichtern außerdem vorrausschauendes Handeln und geben einen wichtigen Überblick über die Unternehmensprozesse.

Lieferkettenoptimierung

E-Mobility
Um Ihre Lieferkette optimal zu gestalten, hilft Ihnen eine ERP-Lösung verlässlich bei der Konzeptionierung, Durchführung und Übersicht von Versorgungsketten.

So können Sie jederzeit Informationen zum Lagerbestand oder den Versand von Waren ablesen. So können Sie zum Beispiel Lieferanten in Echtzeit verfolgen und vorausschauend agieren. Denn das Lieferkettenmanagement mit lückenloser Rückverfolgbarkeit ist essenziell in der innovations- und technikgetriebenen E-Mobilitätsbranche.

Bessere Übersicht und intuitive Bedienung für Mitarbeitende

Es ist wichtig, dass ein ERP-System intuitiv zu bedienen ist und für Mitarbeitende eine Erleichterung im Arbeitsalltag darstellt. Durch die Entlastung der Belegschaft trägt die ERP-Software massiv zum Wohlbefinden und einem verbesserten Arbeitsumfeld für Angestellte bei.

Optimale Produktionsprozesse

Eine ERP-Lösung kann klare Strukturen etablieren, die einen guten Überblick über Prozesse ermöglichen. So können Sie Ziele konkret verfolgen und den aktuellen Stand von Abläufen transparent überblicken.

Transparente flächendeckende Abbildung aller Bereiche

Durch die transparente Abbildung von Prozessen in Ihrem modernen ERP-System ist es deutlich einfacher, mögliche Probleme in einer Prozesskette zu erkennen und zu optimieren. Wenn Sie wichtige Aufgabenzweige wie Großhandel, Projektgeschäft und Fertigung überblicken, kann ganzheitlich profitiert werden. Diese bereichsübergreifende Übersicht und Kommunikation gestaltet es für Unternehmer*innen deutlich einfacher, für mehr langfristige Effizienz zu sorgen.

Einfache und flexible Schnittstellenintegration

Durch flexible Integrationsmöglichkeiten sind Sie in der Lage, die interne und externe Vernetzung Ihres Unternehmens zu optimieren. Um von einer möglichst breiten Auswahl an Schnittstellenlösungen zu profitieren, benötigen Sie deswegen eine moderne technische Infrastruktur als Basis. So können Sie mühsames Übertragen von alten unstrukturierten Daten vermeiden und Langzeitlösungen für Ihr Unternehmen etablieren. Außerdem sind Sie auf Innovationen und mögliche neue Anforderungen bestens vorbereitet- Das ist insbesondere in Innovationsbrachen wie der E-Mobilitätsbranche ein klarer Vorteil!

ERP und E-Mobility – Die Transformation in die Zukunft

Die essenzielle Rolle von E-Mobility in der Zukunft wird deutlich, wenn man das Gesetzespaket der EU-Kommission „Fit for 55“ betrachtet. Hier wird ein Verkaufsverbot für Neuwagen mit Verbrennungsmotor ab dem Jahr 2035 angestrebt.

E-Mobility und Innovation liegen nah aneinander. Nicht zuletzt war das Elektroauto einer der letzten großen Innovationen im Kontext von Personenkraftfahrzeugen. Dennoch ist davon auszugehen, dass die Automobilbranche in Zukunft mit technischen Innovationen konfrontiert wird.

Sie wollen diese Chancen für Ihr Unternehmen optimal nutzen? Dann ist es wichtig, das eigene Unternehmen in der modernen Technik zu verankern. Dafür ist eine innovative Branchenlösung mit maximaler Agilität und Flexibilität die perfekte Grundlage. So können auch in Zukunft technische Entwicklungen ohne Hürden in Ihrem ERP-System abgebildet und umgesetzt werden.

Gerne informieren wir Sie diesbezüglich ausführlich. Lesen Sie dazu unser kostenloses Whitepaper „Ihr Weg in die digitale Revolution: Service als Start in die Industrie 4.0“.