Was bedeutet E-Business?

28.02.2017 Lesezeit: 2 Min.
Asseco Solutions
Asseco Solutions
Seit mehr als 25 Jahren Pionier in der IT-Branche.

E-Business ist der Oberbegriff für alle Geschäftsprozesse eines Unternehmens, die über das Internet bzw. Informations- und Kommunikationssysteme ausgeführt werden. Dazu gehören zum Beispiel Bestell- und Zahlvorgänge, die Auftragsbearbeitung sowie Marketing-Prozesse.

Auf traditionellen Wegen werden dagegen in der Regel die Produkte oder Dienstleistungen geliefert. Ausnahmen bilden Fälle, in denen dies elektronisch erfolgen kann, wie zum Beispiel bei der Bereitstellung von Software. Ein großer Teilbereich des E-Business ist der elektronische Handel, auch E-Commerce genannt. Heutige ERP-Systeme bieten in der Regel durch entsprechende Module eine Lösung für alle gängigen E-Business-Verfahren.

Teilbereiche des E-Business

E-Business lässt sich in verschiedene Bereiche unterteilen:

  • E-Commerce

E-Commerce-Unternehmen betreiben in der Regel einen Onlineshop, über den sie ihre Waren oder Dienstleistungen anbieten und verkaufen. Nicht nur die geschäftlichen Transaktionen erfolgen hier digital, sondern auch Marketingmaßnahmen, das Customer Relationship Management etc.

  • E-Marketplace

Bei E-Marketplaces handelt es sich um virtuelle Internet-Marktplätze auf denen Anbieter und potenzielle Kunden zusammengeführt werden. Die getätigten Käufe bzw. Verkäufe werden von dem jeweiligen Marktplatzbetreiber koordiniert.

  • E-Procurement

E-Procurement bedeutet übersetzt elektronische Beschaffung. Es bietet Unternehmen die Möglichkeit, Güter und Service-Leistungen über das Internet oder andere digitale Netzwerke zu erwerben. Damit verknüpft ist unter anderem das Chain Supply Management und die Beschaffungslogistik.

Zum erweiterten Bereich des E-Business gehören darüber hinaus die E-Company und die E-Community. E-Company meint die webbasierte Zusammenarbeit von verschiedenen Unternehmen. Eine E-Community ist ein Kontaktnetzwerk auf Web-Basis, das den Mitgliedern zum Informationsaustausch dient.

Einbindungsmöglichkeit in ein ERP-System

Heutzutage ist die Integration von Lieferanten- und Kundenbeziehungen über das Internet von entscheidender Bedeutung, um im Wettbewerb bestehen zu können. Es stellt Unternehmen vor die Herausforderung, eigenständig eine E-Business-Strategie zu entwickeln und umzusetzen, die zu seinem jeweiligen Markt passt. Ein modernes, webbasiertes ERP-System stellt ein leistungsstarkes Werkzeug für ihre Realisierung dar. Es ermöglicht zum Beispiel die Einbindung eines Online-Shops und so die direkte Kommunikation zwischen ERP- und Shop-System.

Schlagwörter:

#

Mehr ERP-Wissen:
Ihr kostenloses Whitepaper.

Erfahren Sie in dem kostenlosen Whitepaper, wie der gesamte Prozess einer ERP-Einführung aussieht.

Zum kostenlosen Whitepaper