Mehr Kundennähe für Westösterreich

Solides Wachstum in Österreich: Asseco eröffnet Niederlassung in Innsbruck


  • 28.10.2019
  • Karlsruhe
  • geschätzte Lesezeit: 2:00 min

Solides Wachstum in Österreich: Asseco eröffnet Niederlassung in Innsbruck

Erst vor wenigen Wochen bezog die Zentrale in Deutschland größere Räumlichkeiten, nun stehen auch bei der österreichischen Asseco Solutions die Zeichen auf Expansion. Um der steigenden Kundenzahl in Westösterreich gerecht zu werden, hat der ERP-Spezialist Mitte Oktober einen neuen Standort in Innsbruck eröffnet. Mit ihrer mittlerweile dritten österreichischen Niederlassung verbessert die Asseco Solutions ihre lokale Erreichbarkeit für Kunden in der Region, sichert eine schnelle Reaktionsfähigkeit bei Anfragen und ist ab sofort in der Lage, auch Services wie Consulting oder Schulungen für lokale Kunden vor Ort anzubieten.


„Unsere Geschäftsaktivitäten hier in Österreich haben sich in den vergangenen Jahren stark ausgeweitet. Aktuell gewinnen wir jährlich mindestens zehn Neukunden, immer mehr davon in Westösterreich. Die Projektgrößen verlagern sich vom klassischen Mittelstand zunehmend auch in den gehobenen Mittelstand, die damit verbundenen Anforderungen werden entsprechend komplexer. Dass wir auch unseren Kunden in diesen Regionen eine bestmögliche, lokale Betreuung bieten wollen, ist für uns ganz selbstverständlich.“

Christian Leopoldseder
Managing Director Austria der Asseco Solutions

Dank seiner strategisch günstigen Lage im Zentrum von Westösterreich kristallisierte sich schnell Innsbruck als Standort der Wahl heraus: „Die Stadt ist verkehrstechnisch mit Bahn und Flugzeug sehr gut angebunden und ermöglicht es uns, Kunden in ganz Tirol und Vorarlberg einfach zu erreichen“, ergänzt Leopoldseder. „Darüber hinaus ist auch einer unserer Partner, die Unternehmensberatung Kollar, in Innsbruck ansässig. Mit ihr arbeiten wir bei zahlreichen Kundenprojekten wie beispielsweise dem Tiroler Anlagenbauer REKU eng zusammen und profitieren auch hier ab sofort von der lokalen Nähe.“

Kundenbetreuung durch regionales Team

Im Laufe der nächsten Wochen übernimmt ein fünfköpfiges Team schrittweise die Betreuung der Asseco-Kunden in Westösterreich. Die hellen, modern gestalteten Büroräume sorgen dabei für ein angenehmes Arbeitsklima und bieten auch die Möglichkeit zur Durchführung von lokalen Informationsveranstaltungen und Schulungen. Schließlich besteht am neuen Standort auch Potenzial für zukünftige Expansion, eine Eigenschaft, die durchaus bald relevant werden könnte: Mittelfristig soll das Innsbrucker Asseco-Team auf zehn bis fünfzehn Mitarbeiter erweitert werden.