APplus Projekt-management

Ihr neuer Projektmanager.

Projektmanagement

APPLUS Projekt-management

Blitzschnell per Mausklick die richtigen Informationen zur Hand zu haben – das ist effektives Projektmanagement. Mit unserem APplus-Modul können Sie Aufträge bereits in der Angebots- und Planungsphase wie Projekte behandeln. So sparen Sie Zeit und steigern Ihre Effizienz.

Unverbindlich Infomaterial anfordern

APplus Projektmanagement bietet Ihnen

Funktionen der ERP-Software im Servicemanagement
  • Multi-Projektmanagement
  • Grafische Ressourcen-Planung
  • Mobile Projektzeiterfassung
  • Projektkostenverfolgung
  • Projektkalkulation (Vor-, Nach- und mitlaufende Kalkulation)

Infomaterial anfordern Online-Demo vereinbaren

PROJEKT-VERWALTUNG

Die Projektverwaltung ist die zentrale Stelle zur Planung und Kontrolle aller projektbezogenen Vorgänge und Informationen. Sie ist voll in alle APplus-Prozesse integriert, so dass Sie redundante Datenhaltung und mangelnde Aktualität vermeiden können.

Bereits in der Angebotsphase ist eine Aufwands- und Ressourcenplanung (Forecast) innerhalb des Projektmanagements-Moduls möglich. Informationen zu Wettbewerbern und eine direkte Integration in die CRM-Aktivitäten unterstützen den Vertrieb in der Akquisitionsphase. Anschließend können Angebotserstellung und Auftragsabwicklung zentral gesteuert und kontrolliert werden.

Projektverwaltung
APplus-Screen-pojektkalkulation.png

GROB-PLANUNG

Über das Modul können Ressourcen schon in einer frühen Phase des Projektlebenszyklus definiert und geschätzte Bedarfe angelegt werden. Auf dieser Basis lässt sich eine Grobplanung der Termine und Kosten erstellen. In der Realisierungsphase lassen sich einem Projekt anschließend beliebig viele Einzelaufträge zuordnen.

textbild-hoch-projektzeiterfassung.png

MOBILE PROJEKTZEIT-ERFASSUNG

In der mobilen Projektzeiterfassung werden die im ERP vorhandenen Projekte an die App übertragen.

So stehen alle relevanten Informationen unmittelbar zur Verfügung. Alle Projektaufgaben werden auf dem Mobilgerät angezeigt und Zeiten für das Projekt können direkt erfasst werden.

Die entsprechenden Daten werden anschließend ins ERP-System zurück übertragen und in der Projektverwaltung aktualisiert. Sie stehen Ihnen daraufhin in APplus zur Nachbereitung zur Verfügung, wie zum Beispiel zur Kalkulation oder zu Auswertungszwecken.

Fordern Sie hier Ihr Infomaterial an

PREISGEKRÖNTE ERP-LÖSUNG FÜR DEN MITTELSTAND

Das ERP-System APplus belegt erneut Bestnoten in der Trovarit-Studie

BESTNOTEN TROVARIT-STUDIE 2018/2019

APplus überzeugt in der Trovarit-Studie erneut mit Bestnoten in der Anwenderzufriedenheit.

Die ERP-Software APplus wurde erneut mit dem ERP-Excellence Siegel ausgezeichnet.

Ausgezeichnet als ITK-Produkt des Jahres

Die Leser der Funkschau wählten die ERP-Lösung APplus zum Produkt des Jahres 2019.

Asseco Solutions, dem Unternehmen hinter APplus, wird erneut eine sehr gute Bonität bescheinigt.

CrefoZert: SEHR GUTE BONITÄT BESCHEINIGT

Volle Sicherheit für Sie für eine vertrauensvolle und langfristige Partnerschaft mit der Asseco.

Mehrfach in Folge ausgezeichnet: die ERP-Software APplus als ERP-System des Jahres.

MEHRFACH PRÄMIERTES ERP-SYSTEM

Mehrere Jahre in Folge wurde APplus bereits als ERP-System des Jahres in verschiedenen Kategorien ausgezeichnet.

EDM-/PDM-
SCHNITTSTELLE

Gerade im Anlagenbau muss – nachdem die Konstruktionsabteilung ihre Arbeit getan hat – eine Vielzahl von Stücklisten und neu definierten Artikelstammdaten ohne zusätzlichen Aufwand sofort in der Disposition weiter bearbeitet werden. Mit der neuen SOAP-basierenden EDM-/PDM-Schnittstelle ermöglicht APplus vollautomatische Abläufe.

Der gleiche Mechanismus kann auch für den Im- und Export von Stücklistendaten in der Zusammenarbeit mit externen Entwicklungsbüros oder Subunternehmen genutzt werden.

PROJEKTKOSTEN-VERFOLGUNG

Die Projektkostenverfolgung integriert die betrieblichen Ausgaben, die projektbezogen erfasst wurden (Material, Arbeitsgänge), mit den grob spezifizierten Kostenelementen aus der Planungs- und Inbetriebnahmephase, die dem Projekt über die Projektkostenerfassung zugeordnet wurden.

Somit entsteht eine vollständige Übersicht aller Kosten, die durch das Projekt verursacht wurden. Diese kann dann für die Analyse des Projekterfolges auf Basis der getätigten Umsätze weiter verwendet werden.