Suche
Close this search box.

Das ERP für den Maschinen- und Anlagenbau

Ihre Anlage für erfolgreiche Geschäftsprozesse.

Logo Kässbohrer
Referenz Logo LR Kältetechnik
DIL Engineering Logo
Hemag Logo
Referenz Logo Thonet
Logo Referenz Maschinenring
Freund Logo
Logo PALME Duschabtrennungen GmbH
Maschinenbau Textbild

Im Maschinen- und Anlagenbau ist es essentiell, dass alle Abteilungen einen einheitlichen Überblick über laufende und abgeschlossene Projekte haben. APplus bietet Ihnen hierfür neben einem CRM und einer gemeinsamen Projektverwaltung auch eine PLM- und CAD-Integration. Ebenso erhalten Sie eine zentrale Übersicht über Ihre interne Ressourcenplanung. Sämtliche Informationen stehen außerdem auch Ihrem Service zur Verfügung, damit dieser die weitere Betreuung Ihrer Kunden gewährleisten kann.

Wir geben Ihnen auf dieser Seite einen Überblick, weshalb APplus perfekt auf die Anforderungen Ihres Unternehmens zugeschnitten ist.

So unterstützt APplus den
Maschinen- und Anlagenbau:

PLM-/CAD-Integration

Ihr direkter Zugriff auf die Entwicklungs- und Fertigungsdaten.

Wachsende Stücklisten

So flexibel wie der endgültige Auftrag. Passen Sie Ihre Stücklisten mühelos an.

Projekt-
verwaltung

Jederzeit alle wichtigen Informationen mit nur einem Klick zur Hand.

Kalkulation

Produktionsgerechte Kalkulationen für alle Anforderungen.

Maschinenbau CAD

PLM-/ CAD-Integration

Die PLM-Integration in die ERP-Lösung ermöglicht einen homogenen Zugriff auf die Entwicklungs- und Fertigungsdaten. Im CAD-System erstellte Stücklisten stehen nach der Freigabe unmittelbar in der Fertigung zur Verfügung. Der abteilungsübergreifende Prozess ist damit sichergestellt.

Insbesondere in diesem Kontext zahlt sich die Web-Service-Architektur von APplus aus. Konstrukteure und AV-Mitarbeiter haben mit APplus jederzeit alle relevanten Informationen aktuell und konsistent im Zugriff – obwohl jede Abteilung mit ihrem angestammten System arbeitet: der Konstrukteur mit dem CAD- sowie dem integrierten EDM-/PDM-System, der Mitarbeiter in der AV oder der Beschaffung mit dem PPS-Modul.

Maschinenbau Stücklisten

Wachsende Stücklisten

Oft steht bei der Angebotsabgabe oder Auftragsvergabe noch nicht fest, wie der betreffende Fertigungsartikel im Einzelnen aufgebaut ist. Umgekehrt muss die Produktion aber schon mit der Fertigung beginnen, ehe alle Produktdaten vorliegen und die Stücklisten bis zur letzten Ebene aufgelöst sind. APplus ermöglicht Ihnen den Aufbau einer wachsenden Stückliste, die Sie sukzessive um alle Kundendaten erweitern können, um so den Artikel zu konstruieren.

Maschinenbau Projektierung

Projektverwaltung

Die APplus-Software für den Anlagenbau unterstützt im Rahmen der Projektierung alle planenden Arbeitsvorgänge von der Angebotsphase bis hin zur vollständigen Inbetriebnahme der Steuerung bzw. Anlage.

Kalkulation

Von sehr großer Bedeutung für die Optimierung des Produktionsprozesses und den wirtschaftlichen Erfolg sind die umfangreichen Kalkulationsfunktionen von APplus. Detaillierte, produktionsgerechte Vorkalkulation, mitlaufende Kalkulation und Nachkalkulation inklusive detaillierter Abweichungsanalysen werden allen Anforderungen gerecht.

Insbesondere Auftragsfertiger schätzen die Möglichkeit, alle Kosten direkt dem verursachenden Auftrag zuzuordnen: Lagermaterial, Eigenfertigung, aber auch Fremdfertigung und sämtliche auftragsbezogene Beschaffungsvorgänge inklusive aller zu verrechnenden Zusatzkosten. Wiederholfertiger hingegen nutzen die Standardkostenrechnung, die APplus alternativ bietet.

Maschinenbau Projektkalkulation

Maßgeschneiderte Lösung für
den Maschinenbau & Anlagenbau

Entdecken Sie die Vielseitigkeit unserer ERP-Software, speziell angepasst für die Anforderungen im Maschinenbau.

Waren­wirtschaft

CRM

Produktions­planung und ­steuerung

EDI (Elektronischer Datenaustausch)

Controlling

Finanz- und Rechnungs­wesen

Projekt­management

Service­management

Integriertes Management­system

Betriebsdaten­erfassung

Feinplanung

E-Business

Wissensmanagement

Unsere ERP-News: Ihr Wettbewerbs­vorteil.

Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an.