Cookies helfen uns, Ihnen unsere Inhalte optimal anzubieten und unsere Webseite fortlaufend zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.

APplus von Asseco Solutions überzeugt bei Topsoft Software Contest 2015


  • 19.05.2015
  • Karlsruhe
  • geschätzte Lesezeit: 2:53 min

In der Wertschöpfung von Unternehmen spielt das Thema Software eine immer gewichtigere Rolle. Um aber das volle Potenzial der Digitalisierung aller Daten ausschöpfen zu können, müssen diese professionell gesammelt und ausgewertet werden. In diesem Kontext fand der Topsoft Software Contest am 5. Mai 2015 in Bern statt. Hier wurden unterschiedliche Auswertungsmöglichkeiten von insgesamt vier Softwareanbietern aus der ERP-Branche, darunter auch Asseco Solutions, genauer unter die Lupe genommen.

Auch wenn in Unternehmen schon viele Prozesse digitalisiert sind und leistungsstarke ERP-Systeme eingesetzt werden, mangelt es oft an einer fundierten Basis. Es ist nicht allein damit getan, die relevanten Daten zu sammeln. Sie müssen auch zu Informationen gebündelt werden und dem Nutzer zu gezielten Abfragen Erkenntnisse liefern. Zudem sollten solche Auswertungen auch die Fachanwender bei der Erledigung ihrer täglichen Aufgaben unterstützen und nicht nur der Chefetage vorbehalten sein.

Unternehmenserfolg durch Analysefähigkeit

Vier Hersteller von ERP-Software wurden zum Topsoft Software Contest 2015 geladen. Die Auswertung der Softwarelösungen fand in den folgenden acht Disziplinen statt: Lieferantenbewertung, Jahresbudget, Serviceleistungen, individuelle Auswertungsmöglichkeiten, Projektertrag, Liquiditätsmanagement, Marktchancen und die Mitarbeiterbelastung. Serviceleistungen sind vertraglich zum Beispiel oft mit Servicebedarf und zusätzlichem Aufwand verbunden, was falsch formuliert schnell zum finanziellen Risiko für den Anbieter werden kann. Wer dem Preiskampf nicht ausgeliefert sein möchte, sollte seine laufenden Verträge beständig kontrollieren und auswerten. So können zukünftige Verträge bezüglich Aufwand und Ertrag optimiert werden. Die Auswertung der Daten zur Lieferantenbewertung sollte den gesamten Ablauf vom Wareneingang bis zu Kundenrückmeldungen und möglichen Retouren berücksichtigen. Nur so kann die Datenerfassung den Unternehmen als geschlossenes System auch zur Bewertung von Zulieferern behilflich sein.

Individueller Bedienkomfort

Natürlich hängt die Relevanz der erfassten Daten von jedem einzelnen Unternehmen ab. Marktschwankungen oder -veränderungen bedingen unterschiedliche Fokussierungen von gewählten Anhaltspunkten im zeitlichen Verlauf. Auch der Bedienkomfort spielt eine wichtige Rolle im Funktionsumfang einer ERP-Lösung: Individuelle Analysen müssen vom Anwender flexibel auswertbar sein, indem die jeweils wichtigen Informationen unterschiedlich gewichtet werden.

Die zentrale Datenbasis von APplus garantiert eine Vielzahl von flexiblen Auswertungsmöglichkeiten, die nicht durch aufwändige Integrationen erst noch hinzugefügt werden müssen. Jederzeit kann auf die relevanten Daten zugegriffen und ein grafisch aufbereiteter Bericht dargestellt werden. In der aktuellen Version 6.2 bietet APplus Business-Intelligence-Fähigkeiten ganz ohne Performanceverlust. Das integrierte Data Warehouse von APplus dient hierbei als separate Datenbank, in welche eine gezielte Übertragung von Daten außerhalb des Produktivsystems stattfinden kann, um diese weiter zu verarbeiten.

„Die positiven Reaktionen des Publikums auf unsere Präsentation haben deutlich gezeigt: Eine moderne Architektur, eine zentrale Datenhaltung und voll integrierte Module sowie eine ergonomische Benutzerführung für höchsten Bedienkomfort sind heute mindestens ebenso wichtig wie ein auf die Bedürfnisse der Unternehmen zugeschnittener Funktionsumfang. Denn nur so kann sich die Software flexibel an die Anforderungen der Benutzer anpassen – Manager wie Fachanwender – und nicht umgekehrt, um den Geschäftsanforderungen von heute gerecht zu werden. Aufgrund ihrer modernen Architektur, ihres Funktionsumfangs inklusive Prozessmodul und ihrer umfangreichen und einfach zu bedienenden Auswertungsmöglichkeiten ist die ERPII-Lösung APplus die Business-Software für smarte Unternehmen!“

Mario Deicher
Managing Director bei Asseco Solutions in der Schweiz