Cookies helfen uns, Ihnen unsere Inhalte optimal anzubieten und unsere Webseite fortlaufend zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.

Maschinen- und Anlagenbau

Produktionsfluss optimieren, Service verbessern, Wettbewerbsfähig bleiben

APplus Maschinen- und Anlagenbau

APplus ist eine umfassende Lösung, die genau auf die komplexen Anforderungen in der Branche Maschinenbau und Anlagenbau zugeschnitten ist. APplus ermöglicht die Integration und Steuerung der gesamten Unternehmensprozesse und ermöglicht so den Ausbau von Wettbewerbsvorteilen und deutliche Kostensenkungen. APplus basiert auf den Erfahrungen, die in unserer langjährigen Zusammenarbeit mit über 1.400 Kunden entstanden sind.

APplus Maschinen- und Anlagenbau
ERP System des Jahres 2015 - Maschinenbau

APplus ist das ERP-System des Jahres 2015

Jedes Jahr stehen ERP-Lösungen im Fokus des „Center for Enterprise Research" der Universität Potsdam, das im Rahmen seiner renommierten Preisverleihung „ERP-System des Jahres" die besten branchenspezifischen Lösungen am Markt auszeichnet. In der Kategorie „Maschinenbau" wurde im Rahmen der Preisverleihung auf der IT & Business in Stuttgart unser ERP-System APplus zur besten Branchenlösung gekürt.

mehr erfahren

Unsere ERP Software mit dem Modul Maschinen- und Anlagenbau

Bestandteile der ERP Branchenlösung Maschinen- und Anlagenbau:

  • PLM-/CAD-Integration
  • Auftragsbezogene Einzelfertigung
  • Produktkonfiguration / Variantenfertigung
  • Wachsende Stücklisten
  • Projektierung
  • Projekt- und Produktkalkulation
Infomaterial kostenlos anfordern

Nahtlose Zusammenarbeit

Von der Herstellung bis zur Verwaltung, vom Produktverkauf bis zum Service arbeiten sämtliche Komponenten unserer Branchenlösung nahtlos zusammen. Sie unterstützen Produktionsmodelle für die Kundeneinzel-, Lager- und Projektfertigung sowie den Service und fördern die vertikale Integration des Fertigungsbereichs mit der übrigen Produktionsumgebung.

Mit dem ERP Modul Maschinenbau und Anlagenbau lassen sich Prozesse im erweiterten Unternehmen straffen, Produktinnovationen beschleunigen und Produktionsvorlaufzeiten verkürzen. Darüber hinaus trägt die Lösung zur Optimierung des Kundendienstes bei. Durch die umfassende Unterstützung sind Sie sicher, dass Sie die richtigen Produkte zum richtigen Preis entwickeln und vermarkten.

Mehr Informationen zu folgenden Themen:

Die ERP PLM-Integration ermöglicht den homogenen Zugriff auf die Entwicklungs- und Fertigungsdaten. Im CAD-System erstellte Stücklisten stehen nach der Freigabe sofort in der Fertigung zur Verfügung. Der abteilungsübergreifende Prozess ist sichergestellt.

Insbesondere in diesen Bereichen zahlt sich die Web Service-Architektur von APplus aus. Konstrukteure und AV-Mitarbeiter haben mit APplus die Informationen wechselseitig jederzeit aktuell und konsistent im Zugriff – obwohl jede Abteilung nur mit ihrem angestammten System arbeitet: der Konstrukteur mit dem CAD- und dem integrierten EDM/PDM-System und der Mitarbeiter in der AV oder der Beschaffung mit dem PPS-Modul von APplus.

Für die auftragsbezogene Einzelfertigung wird nur auf einen expliziten Kundenwunsch gefertigt. APplus unterstützt Sie hier optimal bei der Planung und Auslastung der Betriebsmittel und der Personalressourcen.

Variantenfertiger schätzen die Leistungsfähigkeit des Produktkonfigurators von APplus: Alternativpositionen in Stücklisten oder Arbeitsplänen, einfache Formeln für Mengen- oder Maßvarianten werden bereits vom Basissystem abgedeckt. Darüber hinaus können komplexe Produktlogiken sowohl für den Verkaufs- als auch für den Produktionsbereich konsistent abgebildet werden. Mit den neuen Technologien wie XML und C# wird hier eine bisher nicht gekannte Flexibilität und Produktivität beim Aufbau von produktbeschreibenden Logiken erreicht.

Eher klassisch orientierte Anwender können daneben auch auf das bewährte Instrument der Entscheidungstabellen zurückgreifen. Die Sachmerkmalleiste (nach DIN 4000) von APplus ist ebenfalls häufig ein wichtiges Rationalisierungsinstrument für Variantenfertiger. Sie ermöglicht ein schnelles Auffinden von passenden Teilen in der Entwicklung und reduziert somit die Teilevielfalt.

Oft steht bei der Angebotsabgabe oder Auftragsvergabe noch nicht fest, wie der betreffende Fertigungsartikel im Einzelnen aufgebaut ist. Umgekehrt muss die Produktion aber schon mit der Fertigung beginnen, ehe alle Produktdaten vorliegen und die Stücklisten bis zur letzten Ebene aufgelöst sind. APplus ermöglicht Ihnen den Aufbau einer wachsenden Stückliste, die Sie sukzessive um alle Kundendaten erweitern können, um so den Artikel zu konstruieren.

Die APplus Software für Anlagenbau unterstützt im Rahmen der Projektierung alle planenden Arbeitsvorgänge von der Angebotsphase bis hin zur vollständigen Inbetriebnahme der Steuerung bzw. Anlage.

Von sehr großer Bedeutung für die Optimierung des Produktionsprozesses und den wirtschaftlichen Erfolg sind die umfangreichen Kalkulationsfunktionen von APplus. Detaillierte, produktionsgerechte Vorkalkulation, mitlaufende Kalkulation und Nachkalkulation inklusive detaillierter Abweichungsanalysen erfüllen alle Anforderungen.

Insbesondere der Auftragsfertiger schätzt die Möglichkeiten, alle Kosten direkt dem verursachenden Auftrag zuzuordnen: Lagermaterial, Eigenfertigung, aber auch Fremdfertigung und sämtliche auftragsbezogene Beschaffungsvorgänge inklusive aller zu verrechnenden Zusatzkosten. Der Wiederholfertiger nutzt in aller Regel eher die Standardkostenrechnung, die APplus alternativ anbietet.

Legen Sie direkt los

  • Unverbindlich Infomaterial anfordern

    Wir stellen Ihnen Ihr individuelles Informationspaket zusammen, ganz nach Ihren Anforderungen und Wünschen.

    Jetzt anfordern
  • Termin zur Online-Demo vereinbaren

    Wir halten für Sie individuelle Webinare. Während diesen haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen an unsere Experten zu stellen.

    Jetzt vereinbaren