Wie funktioniert ein ERP-System?

25.05.2016 Lesezeit: 2 Min.
Asseco Solutions
Asseco Solutions
Seit mehr als 25 Jahren Pionier in der IT-Branche.

Grundsätzlich kann ein ERP-System eine eigenständige Software sein oder aus mehreren Einzellösungen bestehen, die miteinander kommunizieren. Technischer Hintergrund sind sogenannte relationale Datenbanken, die es ermöglichen, beliebige Beziehungen zwischen Daten herzustellen.

Funktionsweise und Ziele von ERP-Systemen

Ziel eines ERP-Systems ist die gesamtheitliche Abbildung aller Unternehmensbereiche und ihrer Prozesse. Je nach Ausrichtung des Unternehmens zählen dazu vor allem Produktion und Materialwirtschaft, Verkauf und Marketing sowie Personal, Controlling und das Finanz- und Rechnungswesen. Geschäftsprozesse lassen sich auf diese Weise optimieren.

Die erst kürzlich am Markt eingeführten ERPII-Systeme sind webbasiert und verfügen über eine offene Softwarearchitektur, die auch die Anbindung externer ERP-Systeme und anderer Softwarelösungen von Kunden, Lieferanten etc. erlauben.

Die Erreichbarkeit über das Internet ermöglicht zudem den mobilen Zugriff auf ERP-Systeme, was einen erheblichen Vorteil für dezentral organisierte Unternehmen sowie für Außendienst und Vertrieb bedeutet. Alle Nutzer können jederzeit und von jedem Ort aus auf die benötigten Informationen zugreifen. Dadurch erhöht sich die Produktivität und Zufriedenheit der Mitarbeiter. Brüche im Informationsfluss reduzieren sich auf ein Minimum.

ERP-Software für KMU

ERP-Systeme für kleine und mittelständische Unternehmen bestehenoft aus einer Basis-Software, die durch Module und branchenrelevante Funktionen erweitert wird. Das ist sinnvoll, da sie in der Regel weit weniger Funktionen brauchen als Großunternehmen und Konzerne. Die Software wird auf diese Weise individuell auf die Bedürfnisse des Betriebs angepasst.

Bei Umstrukturierungen und in Wachstumsphasen können Module je nach Kundenanforderung hinzugefügt oder ausgetauscht werden. Damit das ERP-System zukunftsfähig bleibt, muss der Anbieter neue Technologiestandards schnell erkennen und umsetzen.

Die Auswahl und Einführung eine ERP-Systems kann je nach Unternehmen einige Zeit in Anspruch nehmen und sich als recht komplex herausstellen. Eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung und das Anlegen eines ERP-Lastenheftes wirken unterstützend. Eine große Rolle spielt dabei ebenfalls die Einführungsmethodik des Anbieters.

Schlagwörter:

#

Mehr ERP-Wissen:
Ihr kostenloses Whitepaper.

Erfahren Sie in dem kostenlosen Whitepaper, wie der gesamte Prozess einer ERP-Einführung aussieht.

Zum kostenlosen Whitepaper